Sicherheitsfolien

Safety & Security

Hochfeste Sicherheitsfolien bieten Schutz bei Gewaltanwendung und vor Schnittverletzungen bei Glasbruch.

Anwendungsbereiche von Sicherheitsfolien:

Vandalen und Einbrecher haben leichtes Spiel, wenn sie sich mit einem Pflastersteinwurf in die Fenster Eintritt verschaffen wollen. Bombenangriffe verursachen unkalkulierbare Schäden. Fachmännisch angebrachte Sicherheitsfolien verringern diese Risiken und machen aus Normalglas eine Sicherheitsverglasung.

Blitzeinbrüche, die 90 % aller Ladeneinbrüche ausmachen, werden durch den erschwerten Zugang vereitelt. Der weitaus größere Schaden bei einem erfolgtem Einbruch entsteht meist dadurch, dass die zurückgelassene Ware durch die umherfliegenden Glassplitter unverkäuflich geworden ist.

Bei Glasbruch hält die Folie die scharfen Glassplitter sicher zusammen. So werden schwere oder tödliche Verletzungen durch umherfliegende Splitter verhindert. Wertgegenstände sowie

Ausstellungsware werden vor Beschädigung durch Splitter wirksam geschützt.

Explosionen richten großen Sachschaden an. Viel schlimmer jedoch sind die schweren Verletzungen; ca. 80 % aller Verletzungen werden durch umherfliegende Glassplitter verursacht.

Durch die Beschichtung mit LLUMAR Sicherheitsfolien erreicht man den Standard einer Sicherheitsverglasung und kann solche Verletzungen vollständig verhindern.

Sicherheitsfolien sollten im Bedarfsfall von einem Fachbetrieb frühzeitig angebracht werden, da eine Austrocknungszeit von maximal 28 Tagen abzuwarten ist, bevor die Sicherheitsfolie ihre volle Leistungsfähigkeit erreicht.

Für unsere Sicherheitsfolien sind bei Bedarf Prüfzeugnisse und Techn. Unterlagen erhältlich.

Glasbruch entsteht:

  • durch Unfälle - Katastrophen - Setzrisse - Spannungen - Materialfehlern
  • bei Abriss oder Entkernung
  • Einbruch - Vandalismus

Unfallverhütung

In Schulen, Kindergärten, Sportstätten, öffentlichen Gebäuden usw. sind vom Gesetzgeber splitter- bzw. absturzgesicherte Verglasungen gefordert.

Mit Splitterschutzfolie lässt sich EN 12600 (Pendelschlagversuch) erfüllen.

Vandalismus / Blitzeinbruch

Die Schäden beschränken sich oft nicht auf die Glasfläche. Hier sind Waren, Einrichtung und mitunter auch Personen zu schützen. Bei Einbruch zählt der Widerstandszeitwert.

Explosionsschutz

Sicherheitsfolien auf Glas bewähren sich seit Jahrzehnten durch Splitterbindung und Detonationsschutz.

Notverglasung, Ausbauhilfe

Reparaturfolie wird vorbeugend für Abbrucharbeiten auf Scheiben aufgetragen oder fixiert bereits gesprungenes, nicht kollabiertes Glas bis zum Austausch statt einer Notverglasung.

Personenschutz

Splitterbindung nach DIN 52337

Einbruch Erschwernis

Durchwurfhemmung A1 nach DIN 52290 Teil 4

Explosionshemmung

Explosionshemmung nach Din EN ER1

Anhänge herunterladen